Engelhände

Namaste

"Ich grüße Dich und verehre den Gott, die Göttin in Dir."

Herzlich Willkommen!

 

Mein Name ist Yvonne Fuchs und Du bist auf meiner Webseite. Der Inhalt wurde am 15.01.2017 aktualisiert.

Ich bin Mediale Heilerin und arbeite mit den Energien von Engeln, Feen, Einhörnern und unserer Erdmutter Gaya. 

 

Im Moment kann ich die Tätigkeit als Mediale Heilerin leider nicht ausüben. Ich brauche Zeit für mich und muss wieder Kräfte sammeln.

Deshalb gibt es bis auf Weiteres leider auch keine Meditationsgruppen, Workshops und andere Einzeltermine.

 

Wer sich jetzt fragt, ob mich das traurig stimmt, für diese Person habe ich folgende kleine Geschichte:

 

Chinesische Parabel

Ein alter Mann mit Namen Chunglang, d.h. „Meister Felsen“, besaß ein kleines Gut in den Bergen. Eines Tages begab es sich, dass er eins von seinen Pferden verlor. Da kamen die Nachbarn, um ihm zu diesem Unglück ihr Beileid zu bezeugen. Der Alte aber fragte: „Woher wollt ihr wissen, dass das ein Unglück ist?“

Und siehe da: Einige Tage darauf kam das Pferd wieder und brachte ein ganzes Rudel Wildpferde mit. Wiederum erschienen die Nachbarn und wollten ihm zu diesem Glücksfall ihre Glückwünsche bringen. Der Alte vom Berge aber versetzte: „Woher wollt ihr wissen, dass das ein Glücksfall ist?“

Seit nun so viele Pferde zur Verfügung standen, begann der Sohn des Alten eine Neigung zum Reiten zu fassen, und eines Tages brach er sich das Bein. Da kamen sie wieder, die Nachbarn, um ihr Beileid zum Ausdruck zu bringen. Und abermals sprach der Alte zu ihnen: „Woher wollt ihr wissen, dass dies ein Unglücksfall ist?“

Im Jahr darauf erschien die Kommission der „Langen Latten“ in den Bergen, um kräftige Männer für den Stiefeldienst des Kaisers und als Sänftenträger zu holen. Den Sohn des Alten, der noch immer seinen Beinschaden hatte, nahmen sie nicht.

Chunglang musste lächeln.

Hermann Hesse

 

Zum Schluss werde ich sehen, wozu die Unterbrechung gut war...

 

Yvonne Fuchs